Position beziehen – für die Pflege hilfebedürftiger Menschen

Jeden Tag, und nicht selten auch nachts, leisten unsere Mitarbeiter-innen eine qualifizierte und verantwortungsvolle Arbeit. Mit viel persönlichem Einsatz, wie das Personal der meisten Pflegedienste und -Einrichtungen in Deutschland.

Ende 2015 waren in der BRD knapp 2,9 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI), wovon etwa 700.000 zuhause auch durch ambulante Pflege betreut wurden. In Niedersachsen betrug der Anteil der zu Hause Betreuten ca. 68,6 % der rund 320.000 Pflegebedürftigen. Tendenz steigend!

Vor dem Hintergrund solch eindrucksvoller Zahlen und der ebenso beeindruckenden Arbeit unserer Pflegemitarbeiter-innen, halten wir die ’sehr allgemeine Berichterstattung‘ zu bundesweiten Ermittlungen gegen ein Betrugsnetz von Pflegediensten und Ärzten der letzten Wochen für wenig förderlich. – Sicher muss solch schwarzen Schafen und mutmaßlichen Betrügern das Handwerk gelegt werden, aber ohne den gesamten Berufsstand in Misskredit zu bringen.

Vielmehr ist es auch zukünftig entscheidend, ausreichend Pflegepersonal für unseren Beruf zu begeistern und qualifiziert auszubilden. Die ansteigende Zahl Hilfebedürftiger spricht dafür eine deutliche Sprache. Ebenso wie das Vertrauen in ein funktionierendes Pflegesystem mit sicherer Vergütung, das ein vertrauensvolles Miteinander von Pflegepersonal und Patienten unterstützt.

Ihre Lidia Heinrich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf oder hinterlassen einen Kommentar. Ihre personenbezogenen Daten behandeln wir gemäß dem geltenden Datenschutz.